Meine „Weltreise“ als „Einsiedler“

Ich springe von Leidenschaft zu Leidenschaft,
was auch LEIDENschaf(f)t.
Ich beiße mich fest, verliere mich im Moment,
bis der Moment mich verliert und ich wieder auf die Suche gehe.
Ich suche nach der Liebe,
vor der ich Angst habe sie zu finden.
Ich lebe im organisierten Chaos,
bin spontan festgefahren. (21.01.2017)